Machen Sie einen Spaziergang durch unser Kräutersteinbeet im Zinneberger Klostergarten

Kräuterbüschl – ein jahrhundertealter Brauch

Viele Mysterien und Legenden ranken sich um den Feiertag am 15. August Beginn des Frauendreißigers.

Die Weihe des Kräuterbüschels am Fest Maria Himmelfahrt zum 15. August gehört zu den Kirchenbräuchen. Mit Sicherheit ist dieses Brauchtum von heidnischen Vorfahren übernommen worden. Sie haben die Heilkräfte der Pflanzen gut gekannt, zumal sie nichts anderes gegen Krankheit zur Verfügung hatten.
Um 745 n. Chr. wurde erst die Kräuterweihe verboten, dann unter den Segnen Marias gestellt. Seitdem feiert man die Kräuterweihe am 15. August.
Besonders in ländlichen Gegenden ist der Brauch der Kräuterweihe noch sehr lebendig. Blumen aus dem Hausgarten, Heilkräuter, Getreideähren und Früchte werden zu einem Strauß gebunden.
Die als beste Sammelzeit der Kräuter geltende Spanne ist vom 15. August bis zum 12. September, Maria Namen. Das sind 30 Tage, auch 'Frauendreißiger' genannt.
In diesen Tagen soll ein besonderer Segen auf Wurzel und Kräuter liegen.
Viele Kräuter, die in dieser Zeit gesammelt werden, finden in der Frauenheilkunde Verwendung, - zur Linderung von Menstruationsbeschwerden, zur Verhütung, zur Erfüllung des Kindeswunsches, in der Schwangerschaft usw.

Die Kräuterbuschen waren eigentlich heidnische Lebensruten, deren Berührung die Fruchtbarkeitsspende und heilende Kraft der Vegetation auf die Menschen übertragen sollte. Helfen sollten die Geweihten Kräuter gegen mögliche Verzauberung des Viehs, Gewitter, Krankheit für eine gute Ernte, Eheglück und vieles mehr.

7 Kräuter müssen es unbedingt sein, man kennt auch den 90er, 12er, 15er und 19er Buschen , ja mit der Zeit erhöhte sich die Zahl gar auf 77. Die Dreierzahl ist seid alten Zeiten und bei vielen Völkern heilig. Die 9 ist eine verstärkte 3. die 7 ist vor allem in der jüdisch- christlichen Tradition gebräuchlich.

Der Zinneberger Klosterladen bietet je nach Saison handverlesene Kräutertees und selbst hergestellten Kräuterlikör - mit Kräutern aus unserem Kräutersteinbeet.

Machen Sie einen Spaziergang durch unser Kräutersteinbeet im Zinneberger Klostergarten