Jugendsozialarbeit an Schulen

Derzeit angeboten auf Schloss Zinneberg (JaS), gefördert von der Regierung von Oberbayern nach den Vorgaben des Bayerischen Ministeriums  für Arbeit und Sozialordung, Familie und Frauen

 

und in unseren Außenstellen  an der Grundschule St. Konrad in Haar/b. München, der Mittelschule St. Konrad und der Hachinger Tal Schule in Unterhaching bei München gefördert  vom Kreisjugendamt München und ausgerichtet am Rahmenkonzept des Kreisjugendamtes  (die einzelnen Konzeptionen für die genannten Schulen können direkt bei uns angefordert werden)

  • Beratung von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Lehrkräften
  • Krisenintervention und Konfliktlösungsgespräche mit "Opfern" und "Tätern"
  • Unterstützung bei der Aneignung sozialer Kompetenzen
  • Einleitung von Jugendhilfemaßnahmen, Therapien etc.
  • Fallbesprechungen, fachbezogener Austausch mit den Lehrkräften
  • Mitgestaltung von Projekttagen
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Zusammenarbeit mit dem Jugendamt bei Bedarf
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen Hilfseinrichtungen
  • Zusammenarbeit mit der SMV, dem Elternbeirat und anderen schulischen Gremien

„Unter unsren Zinnen“ – Die Jugendsozialarbeit auf einen Blick!

Näheres s. Konzeption  - Betrifft JaS auf Schloss Zinneberg

Ansprechpartnerin: Frau Ingeborg Golla Tel. 08093-2699

E-Mail: jugendhilfe.golla@schloss-zinneberg.de

 

"Leben in Fülle"

Was bedeutet das?
mehr...


Info-Brief

Titel

Download


Ihre Unterstützung

Anteil haben an einem großen Auftrag - So können Sie uns unterstützen
mehr...