Aktuelles Dezember 2010

"Chefsache!" - Zinneberger Azubis organisieren Mitarbeiter-Weihnachtsfeier

Nach längerer, etwas kürzerer und ganz kurzer Vorbereitungszeit (denn bekanntlich braucht der Mensch hin und wieder das Gespenst, das sich "Zeitdruck" nennt) haben die Hauswirtschafts- und Beikoch-Lehrlinge die diesjährige Mitarbeiterfeier für 85 Personen gestaltet. Angefangen von der Tischdeko im Jagdsaal, über das Planen und Zubereitung der Speisen, der Logistik, dem Service und dem Aufräumen war es Sache der Azubis. Die Ausbilder standen mit Rat und hin und wieder auch mit Tat zur Seite - gerade in der Endphase. Lehrling Simone und Tanja, 2. Ausbildungsjahr deckten den Jagdsaal passgenau - "Like Buckingham Palace", so exakt standen die Gläser und Servietten. Ein wenig Kopfzerbrechen bereitete den Koch-Lehrlingen, wie die Maroni-Creme-Suppe, warm gehalten im Polakessel, möglichst unkompliziert im Freien serviert werden kann. Doch auch dafür fand sich eine Lösung im ehemaligen Ökonomiehof des Schlosses (vor dem Klosterladen).

Zum kalten Buffet waren die Mitarbeiter dann eingeladen in den Jagdsaal. Dies zu beschreiben wäre nicht möglich - die Bilder unten sagen mehr darüber aus....und genau so haben die Speisen auch geschmeckt! Wunderbar! Kompliment unseren Lehrlingen, dass sie diese Projekt gestemmt  und Dank unseren Ausbildern, die sich auf dieses Abenteuer eingelassen haben!

      

Ein letzter prüfender Blick von Azubi Simone: Passt!

     

Matthias findet auch: Es passt..

     

...und das ebenso!!!

    

Bei einer Feier im Jagdsaal - da muss es was "Wildes" geben!

    

Doch bevor es hieß, "Das Buffet ist eröffnet!", durften die MitarbeiterInnen noch eine hervorragende "Freiluftsuppe" genießen, bei gefühlten -10 Grad!

    

Alles hat gepasst an diesem Nachmittag! Selbst, dass Azubi Tanja gerade an diesem Erfolgs-Tag auch noch einen "runden" Geburtstag feierte! In diesem Sinne zum Wohl auf unsere Azubis, die diesen Tag für sich zur "Chefsache erklärten!"