Aktuelles April 2012

 

"Gemeinsam geht's besser!" - Erweitertes Leitungsteam von Schloss Zinneberg

Während sich das Leitungsteam von Schloss Zinneberg wöchentlich trifft, d.h. die einzelnen Leitungen der Kinder- und Jugendhilfebereiche, findet das Erweiterte Leitungsteam von Schloss Zinneberg ein- bis zweimal jährlich statt. Es ist jenes Gremium, in dem sämtliche Bereiche von Schloss Zinneberg vertreten sind, also neben den Jugendhilfebereichen auch Klosterladen, Kultur- und Gästebereich, Garten, Verwaltung, Haustechnik, Hauswirtschaft, Fahrdienst und Großküche. Am 20.4. standen nach einer Einheit zum Leitbildjahresthema "Verantwortung" die Jahresziele bzw. Jahresarbeiten der einzelnen Bereiche im Mittelpunkt. 28 DINA 4-Seiten umfasste der Zielkatalog, neben der alltäglichen "Sowieso-Arbeit". Diese Übersicht machte deutlich, was in einem Haus 365 Tage gearbeitet, geplant, geschafft, gestaltet wird. Von einander Bescheid wissen - um das geht es vor allem in diesem Gremium, informiert werden, was jeder und jede an seinem/ihren Platz beiträgt zur Weiterentwicklung von Schloss Zinneberg. DieBereitschaft zur Verantwortungsübernahme ist in jedem Bereich das absolute "Muss". "Verantwortung hat etwas zu tun mit Antwort geben, Antwort geben auf unseren Auftrag, unsere Ziele mit unserem Wissen und Können und unserer gemeinsamen Ausrichtung", so meinte eine Kollegin. Unser tägliches Arbeiten muss "rund" sein, meinte eine andere. Das bedeutet, dass neben der Fachlichkeit und Sachlichkeit, die Mitmenschlichkeit nicht zu kurz kommen darf. Die einzelnen Bereiche können sich untereinander auch als "interne Kunden" verstehen, die sich gegenseitig "rund" bedienen sollen, eben mit Herz und Verstand. Dieses "Rund sein" ist in jedem Bereich notwendig. Überall sind "klare Fakten, strukturiertes Handeln", aber genauso die, sagen wir,  Gut-Hirten-Haltung vonnöten. Da ist letzlich kein Unterschied zwischen Schule und Klosterladen, zwischen Haustechnik und Heim oder Garten und HPT usw. Hut ab vor den Zinneberger Kolleginnen und Kollegen, denen dieses "Rund machen" am Herzen liegt!"!

Gemeinsam geht's besser! - Austausch über die Bedeutung von Verantwortung an meinem Arbeitsplatz!